Home » Archive

Artikel aus der Kategorie:" Eimsbüttel "

Eimsbüttel, Fast geschenkt, Featured, Flohmärkte, Freizeit, Hamburg für..., Jedermann, Junge Menschen, Junggebliebene, Sachensucher, Stadtteilübersicht, Touristen »

[24 Jul 2011 | One Comment | 5.071 views]
Anwohnerflohmarkt Termine Eimsbüttel Else-Rauch-Platz 2012

Zu einen der Top 5 Flohmärkte, die regelmäßig stadtfinden, gehört zweifelsohne der Anwohnerflohmarkt in Eimsbüttel auf dem Else-Rauch-Platz (direkt an der U-Bahn Lutterohtstraße). Jeden letzten Sonntag im Monat zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr bauen hier die Anwohner der Umgebung ihre Stände auf und verkaufen was sich auf ihren Dachböden und Kellern so angesammelt hat. Die Atmosphäre ist immer locker und Händler sind nicht zu finden. Ich muss sagen, irgendein Schnäppchen findet man hier immer….

Altona, Eimsbüttel, Fast geschenkt, Featured, Hamburg für..., Jedermann, Junge Menschen, Ottensen, Rotherbaum, Sachensucher, St.Pauli, Stadtmitte, Sternschanze, Wandsbek »

[15 Jun 2009 | 9 Comments | 32.756 views]
Liste der Second Hand Shops in Hamburg

Da wir ja auch die Rubrik „fast geschenkt“ haben, dachte sich die Redaktion, eine List der Second Hand Shops in Hamburg wäre ganz passend und informativ. Und nett wie wir sind haben wir sie sogar nach Stadtteilen sortiert. Also viel Spaß bei der Outfit Suche für den kleinen Geldbeutel…

Eimsbüttel, Featured, Freizeit, Kultur, Musik und Kultur, Rotherbaum, Stadtteilübersicht, Sternschanze »

[4 Jun 2009 | No Comment | 2.204 views]
CampusOpenAir 2./3. Juli 2009

Für ein gutes Festival braucht man keine Immatrikulationsbescheinigung. CampusOpenAir 2009 auf dem Unigelände ist der Beweis.
Am 2./3. Juli beschallen diverse Bands mit Musik aus den beliebten Schubladen Indie, Reggae, Rap, Hip Hop und alles natürlich – kostenlos.

Programm: 2.Juli

ab 16:30 Uhr – Gewinner des Bandbattles
ab 17:30 Uhr – Miyagi Indie / Post Punk / Surf
ab 18:50 Uhr Bodi Bill Live-Elektronik / Folk / Techno
ab 20:20 Uhr Der Tante Renate Elektro / Metal
ab 21.50 Uhr Superpunk Soul / Pop / Indie

Programm 3. Juli

ab 16:30 Uhr Sorgente Funk / Rock
ab 17:40 Uhr …

Eimsbüttel, Events, Familienausflüge, Hamburg für..., Kultur, Lernen und Erleben, Rotherbaum, Sachensucher, St.Pauli, Stadtteilübersicht, Touristen »

[11 Mai 2009 | No Comment | 2.127 views]
Geologisches Museum Hamburg

Die  Rolling Stones sind zwar schon richtig alte Steine,  aber hier geht es um eine halbe Millionen Jahre Erdgeschichte. Das Geologische und Mineralogische Museeum in Hamburg hält in 28 Schaukästen auf über 900qm eine Zeitreise für Sie bereit. Geologische Erkenntnisse, die bis heute die Gesetze der Erde erklären. Darüber hinaus wird hier die Evolution der Tiere und Pflanzen erklärt.
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00 bis 18.00, Sa 9.00 bis 12.00 Uhr
(während der Semesterferien geschlossen)
Eintritt:  Frei
Kontakt:

Geologisch-Paläontologisches Museum
Bundesstraße 55 20146 Hamburg

Tel.: 040 42838508

Altona, Eimsbüttel, Fast geschenkt, Flohmärkte, Freizeit, Hamburg für..., Senioren, St.Pauli »

[7 Mai 2009 | No Comment | 1.454 views]

Einen Flohmarkt der Superniedrigpreise veranstaltet die LAB (Länger Aktiv Bleiben) Tagesstätte am kommenden Montag 11. Mai.
Bei diesem Flohmarkt sollen die teuersten Artikel für ca. 2 € verkauft werden. Die meisten Dinge sollen lediglich für Centbeträge den Eigentümer wechseln.
Außerdem soll es ein kostenloses Probe-Mittagessen geben. Was immer das nun genau bedeutet, aber großzügig ist es allemal.

Wir finden das eine schöne Sache und empfehlen hiermit den Flohmarkt der Niedrigpreise.

Der Flohmarkt der Niedrigpreise findet statt:
Beim Grünen Jäger 10a
20359 Hamburg
Von 11:00 bis 17:00 Uhr

Eimsbüttel, Familienausflüge, Featured, Freizeit, Hamburg für..., Kinder, Kultur, Lernen und Erleben, Rotherbaum, Stadtteilübersicht, Touristen »

[6 Mai 2009 | No Comment | 2.117 views]
Zoologisches Museeum der Universität Hamburg

Was mach eigentlich Antje? Nee, nicht die Käsefrau aus Holland, sondern das Wahrzeichen des NDR, daß vor einigen Jahren leider verstorben ist. Die Frage klingt etwas schräge, aber sie lebt für uns  weiter und begrüßt uns am Eingang des Zoologischen Museeums der Universität Hamburg.

Von außen eher unscheinbar findet man im Gebäude eine riesige Vielfalt an Tierexponaten. Heimische sowie tropische Tiere und Pflanzen, die beeindruckend aufgearbeitet, fast lebendig, eine Nähe erlauben, die lebendige Tiere nicht zulassen würden. Natürlich wäre es noch schöner diese Tier lebendig und in freier Wildbahn zu bewundern, …