Kategorien
Familienausflüge Fast geschenkt Featured Hamburg für... Jedermann Junge Menschen Junggebliebene Kinder kostenlose Tour Senioren Sport Touristen Verliebte

Umsonst Fahrrad fahren mit dem Stadtrad

Wie heißt es noch so schön „Guter Rat ist teuer“, aber ein gutes Rad gibt es in Hamburg sogar umsonst, jedenfalls für die erste halbe Stunde. Die Rede ist natürlich von den roten Stadträdern die es an ca. 70 Ausleihstationen zu leihen gibt. Und das System soll Kinderleicht sein, Touchscreen berühren, Identifikation über die EC- oder Kreditkarte (hier wird eine Startgebühr von 5 Euro eingezogen, die aber voll verrechnet wird), Fahrrad wählen und schon kann es losgehen. Doch wer über 30 Minuten unterwegs ist muss 4ct./Min. zahlen und ein ganzer Tag kostet 12 Euronen. Sehr schön ist auch das die Räder das ganze Jahr zur Verfügung stehen, also gibt es keine Winterpause….

StadradWie heißt es noch so schön "Guter Rat ist teuer", aber ein gutes Rad gibt es in Hamburg sogar umsonst, jedenfalls für die erste halbe Stunde. Die Rede ist natürlich von den roten Stadträdern die es an ca. 70 Ausleihstationen zu leihen gibt. Und das System soll Kinderleicht sein, Touchscreen berühren, Identifikation über die EC- oder Kreditkarte (hier wird eine Startgebühr von 5 Euro eingezogen, die aber voll verrechnet wird), Fahrrad wählen und schon kann es losgehen. Doch wer über 30 Minuten unterwegs ist muss 4ct./Min. zahlen und ein ganzer Tag kostet 12 Euronen. Sehr schön ist auch das die Räder das ganze Jahr zur Verfügung stehen, also gibt es keine Winterpause. So denn, probiert ruhig mal das feuerrote Fahrrad aus. Viel Spaß dabei.

Und hier noch mal die Preisliste:

1.-30. Minute kostenfrei

31.-60. Minute 4ct/Minute

ab 61. Minute 8ct/Minute

Tag (24 Std.) 12 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.